Aktuelles: Liemba – Zwei Herzen in einer Seele

Seit 1993 fährt die Liemba mit zwei Fünfzylinder-Dieselmotoren der Marke MAN B&W Alpha über den Tanganjikasee. Vor diesem Hintergrund hat mich der MDAX-Konzern MAN mit einer Reportage über das hundertjährige Schiff beauftragt. Gemeinsam mit dem Fotografen Rolf G. Wackenberg bin ich daher ein weiteres Mal nach Afrika, von Mpulungu im nördlichen Sambia nach Kigoma in Tansania, gereist. Die Reportage wurde nun, pünktlich zum Jubiläumsjahr der Liemba, im aktuellen Magazin „MANforum 01/2013“ zweisprachig veröffentlicht. Der Artikel beginnt wie folgt:

Eine steile Eisentreppe führt in die Tiefe. Das Geländer vibriert. Mit jeder Stufe wird es dunkler und stickiger. Schweiß rinnt aus allen Poren. Die Pupillen weiten sich langsam, irren umher. Auf der Suche nach Halt. Nach Konturen, die nur schemenhaft wahrnehmbar sind. Plötzlich reflektieren zwei weiße Augäpfel das spärliche Licht. Eine dunkle Silhouette, schweißgebadet, nähert sich mit nacktem Oberkörper. Die Luft schmeckt nach Öl und Eisen. Ausdünstungen eines Organismus, der unablässig arbeitet. Ohrenbetäubend laut, stampfend wie ein Ungetüm. Dies ist nicht die Kammer des Schreckens. Mitnichten der Vorhof zur Hölle. Es ist der Maschinenraum tief unten im Bauch der alten Dame Liemba. Wo ihr Herz schlägt. Das Reich von Chefingenieur Mathias Joseph…

Auch euch einen guten Start ins neue Jahr!

Sarah Paulus

Über Sarah Paulus

Ich bin freie Autorin mit Fokus auf Reportagen und aktuelle Themen rund um Reise, Politik, Menschen und Kultur. Meine Artikel und Reportagen wurden u.a. in der FAZ, der Süddeutschen Zeitung, der Morgenpost, dem Tagesspiegel, der Welt/Welt am Sonntag, bei Spiegel Online sowie in diversen Magazinen veröffentlicht. Sarah Paulus
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Sambia, Tansania, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Aktuelles: Liemba – Zwei Herzen in einer Seele

  1. Michael Kurz schreibt:

    Schade, die Reportage ist nicht „aufzufinden“, Frau Paulus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s